News Archiv - Interessengemeinschaft Hämophiler e.V.

(Meldungen bis 04.2024)

Probleme mit der Krankenkasse

Sehr geehrte Mitglieder, Hämophile und Angehörige!
 
Unser 2 jähriger Sohn Felix hat seit fast einem Jahr eine Hemmkörper-Hämophilie High Risk.
Wir werden seit einem halben Jahr von unserer gesetzlichen Krankenkasse gezwungen eine Kündigung zu unterschreiben, um zu einer anderen zu wechseln. Unterschreiben wir nicht, so wird uns suggeriert, dass die KK durch uns in eine Insolvenz geht. Da wir auch in diesem Jahr auf deren Forderung nicht eingehen, werden uns die Kosten für wichtige Hilfs- und Arzneimittel gestrichen.
 
Gibt es hier Betroffene, die das gleiche mit Ihrer KK erlebt haben? Wenn ja, freuen wir uns über eine Antwort unter stein@igh.info oder persönliches Telefonat Telnr.: xxxx/xxx xxx. *
Ein Anwalt ist eingeschaltet, der mit uns diesen Fall öffentlich machen wird. Brauchen Unterstützung von Euch, damit kein anderer Hämophiler und deren Familie dasselbe widerfährt.
 
Herzliche Grüße Familie Stein
 

*Die Tel.-Nr. der betroffenen Familie erfahren Sie auf Anfrage in der IGH-Geschäftsstelle.