News Archiv - Interessengemeinschaft Hämophiler e.V.

(Meldungen bis 04.2024)

Britische Opfer „infizierter Blutkonserven“ erhalten 100.000 Pfund Entschädigung

BBC-News 17.08.2022: Britische Opfer „infizierter Blutkonserven“ erhalten 100.000 Pfund Entschädigung

Die britische Regierung gibt bekannt, dass rund 4.000 britische Opfer des Blutskandals mit kontaminiertem Blut eine vorläufige Entschädigung von jeweils 100.000 Pfund erhalten.

(von Nick Triggle, Gesundheitskorrespondent BBC). Mit „fiverr“ aus dem Englischen übersetzt, ausgehender Link: https://www.bbc.com/news/health-62565747 vom 17.08.2022, Bilder und Unterschriften wurden entfernt, Text formatiert.

Wir nehmen dies zum Anlass uns über eine mögliche Entschädigungszahlung in Deutschland weiter zu informieren und ggf. tätig zu werden.


Anlage: BBC-News 17.08.2022 (PDF)